x
x
x
x
x
x
chaste,host
Das perfekte Kind - scheinbar kein Traum mehr

Am Samstag habe ich - während ich auf meine Mutter gewartet habe - einen Artikel über sogenannte Wunschbabys aus dem Labor gelesen. Eine absolut kranke Idee, wie ich finde. Die "Bestellung" läuft folgendermaßen ab: Frau entschließt sich ein Kind zu kriegen - natürlich nicht das "Standartmodell" -, sucht sich aus einer Kartei das gewünschte Kind aus - mögliches Aussehen und Begabungsgrad (z.B. Mathegenie, Dr. der Physik - ja, stand so auf der abgebildeten Karte) aus, zahlt ein Vermögen und lässt sich befruchten. Die Spender müssen absolut gesund sein, die Hochschulreife besitzen,  natürlich gut aussehen - die Altergrenze liegt bei 25 Jahren. Die werdende Mutter kann  zwischen lebenslänglicher Anonymität zwischen ihr und dem Spender oder regelmäßigen Kontakt wählen. Naja, wenn es einem gefällt, ich finde es schon sehr krank. Nunja, nun wieder zu meinem Tag bzw. meinem Wochenende.
Mein Wochenende in Kurzfassung: Am Freitag war ich bei meinem Onkel - Omi war auch da - Kaffee, Kuchen und plaudern. Danach mit meiner Cousine in die Stadt "bummeln", ein weißes Oberteil mit Rückenausschnitt gekauft und zuvor noch bzw nach der Schule Stiefel gekauft. In einem Laden habe ich in der Dekorationsabteilung eine Krone und einen Thron gesehen - golfarben mit rotem Stoff, wirkte sehr edel und einfach wunderschön - haben will. Gegen Abend kam mein Freund - Fotos von mir mit seinem MacBook gemacht und mit Effekten verschönert, ganz zu meiner Zufriedenheit. Samstag in die Stadt gefahren, Stiefel für meine Tante geholt und von Schatzi ein süßes Top geschenkt bekommen. Dann ganz viel gekocht; selbstgemachte Pizza - alle waren begeistert, hihi -, danach mit Mama ins Solarium - meine Grundbräune für die nächsten zwei Monate holen-, letztendlich, gemütlicher Abend mit Rotbusch-Vanille-Tee, leckeren Mandeln und Süßem. In der Nacht musste ich dann abermals kochen; Nudeln in Tomaten-Sahne-Soße für Schatzi. Das war mein We im Schnelldurchlauf. Nun werde ich meine Schulsachen für morgen einpacken und wie jeden Sonntag baden - Routine eben. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich sich mein Sprachniveau verschlechtert hat bzw. dass mein Schreibstil schlechter geworden ist, hm. Mein Zimmer sieht sehr chaotisch aus, aber ich habe einfach keine Lust aufzuräumen, wobei ich anmerken muss, dass chaotisch bei mir folgendermaßen aussieht: einige Kleidungsstücke liegen auf dem Bett, Bett ist nicht gemacht und einige Gegenstände sind nicht millimetergenau auf ihrem Platz. Ich liebe Ordnung und Sauberkeit und normalerweise ist alles exakt auf "seinem Platz", aber an manchen Tagen bin ich sogar zu faul mein Bett zu machen. Naja, detailverliebt oder Perfektionist - kann man sehen wie man möchte. Eigentlich wollte ich heute Kiwis essen - ich liebe Kiwis, Granatapfel, Mandarinen, Zitronen und Grapefruits -, aber ich habe keine mehr, püh. Morgen nach der Schule hole ich mir dann eben schnell welche. Nächstes Wochenende fahre ich schaue ich mal bei IKEA vorbei, da ich dringend einen Wandspiegel brauche und mein Zimmer etwas umdekorieren möchte. An sich gefällt mir mein Zimmer sehr gut, aber es fehlt eben dieses gewisse Etwas und das werde ich hoffentlich bei IKEA finden, hehe. Hoffentlich wirkt es dann endlich perfekt - zumindest in meinen Augen, ist ja Geschmacks- bzw. Ansichtssache. Morgen geht es dann wieder zur Schule, schlecht gelaunt bin ich deswegen nicht, aber Freude kommt auch nicht wirklich auf. Na gut, ein wenig vielleicht, da wir in Rechnungswesen zur Zeit die Kosten- und Leistungsrechnung durchnehmen - ganz ohne Buchungssätze die ich mir merken muss, aber dafür sollen bald mathematische Formeln auf uns zukommen. Meine Schulaufgabe wurde auch wieder verlegt, eigentlich hätte ich sie morgen schreiben sollen - wäre auch vollkommen in Ordnung gewesen-, aber da der Gert am Montag Nachmittagsunterricht hat und er ebenfalls nachschreiben muss, wurde sie eben auf Freitag verlegt. Ist aber nicht weiter schlimm, da mich eher eine ruhige Woche erwartet. Angenehmen Abend wünsche ich. Biba!

26.11.06 18:15


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de